Till_Libya

Über Till Mayer

Till Mayer arbeitet seit vielen Jahren als Journalist und Fotograf eng mit dem Roten Kreuz/Roten Halbmond, Handicap International  und anderen Hilfsorganisationen zusammen. Er bereiste zahlreiche Kriegs- und Krisenländer sowie Katastrophengebiete Afrikas, Asiens und Europas. Seine Aufgabe als Informationsdelegierter des Internationalen bzw. Deutschen Roten Kreuzes führte ihn unter anderem auf den Balkan, in die Türkei, nach Sri Lanka, in den Irak und den Iran.

Ehrenamtlich engagiert sich Till Mayer bei den Rotkreuz-Kreisverbänden  Bamberg und Lichtenfels (Bayern) als Vorstandsmitglied und Konventionsbeauftragter. In seiner Heimat hat er die Leseraktion “Helfen macht Spaß” aufgebaut, die in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz und anderen Wohlfahrtsverbänden Bedürftige unterstützt. Ehrenamtlich engagiert er sich für bedürftige Senioren in Lviv (Ukraine). Bei der Tageszeitung “Obermain-Tagblatt” ist er als Redakteur angestellt. Als freier Fotograf und Journalist  arbeitet er für Spiegel-Online sowie zahlreiche Zeitungen und Magazine. Seine Fotos werden weltweit in Ausstellungen gezeigt. Er ist Autor von vier Bildbänden: „Not“ (Herausgeber DRK), „roter Winkel, hartes Leben“ (Verlag Herder), „Abseits der Schlachtfelder“ (Erich-Weiss-Verlag) und “Barriere:Zonen” (Erich-Weiss-Verlag).

Auszeichnungen: Ehrenpreis des Dr. Georg Schreiber-Medienpreises 2016,  Coburger Medienpreis 2015, Coburger Medienpreis 2012, Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes, Höchste Auszeichnung des Ukrainischen Roten Kreuzes, „Humiroir“ des DRK-Landesverbands “Badisches Rotes Kreuz”.